Montag - 30. März 2020

1000Spiele.de

1000Spiele.de
Fire Fire

mehr Geschicklichkeit auf Seite 1


Back


picture
PAC-XON: Ziel des Spiels ist es, das Bewegungsfeld der Gegenspieler kleiner zu machen, indem man die Ränder miteinander verbindet. Berührt ein Gegenspieler eine noch offene Linie verliert man ein Leben. Der Bewegungsbereich der Gegner muss um ca 80% verkleinert werden, siehe rechte obere Anzeige, dann geht es zum nächsten Level.
Wikipedia-Link: Prozent


picture
Pacman: Pac-Man ist ein Arcade- und Videospiel, das im Juli 1980 von Namco in Japan als "Puck Man" veröffentlicht wurde. Der Name leitet sich von der japanischen Lautmalerei paku paku für "wiederholt den Mund öffnen und schließen" und der Puck-förmigen Gestalt der Hauptfigur her; zudem bedeutet puck auf Englisch auch "Kobold". Es wurde vom Spieledesigner Toru Iwatani entworfen. 1981 erschien das Spiel von Midway lizenziert als Pac-Man in den USA.
Wikipedia-Link: Pacman


picture
Ice Age; (engl. für "Eiszeit") ist ein US-amerikanischer Computeranimationsfilm von Blue Sky Studios aus dem Jahr 2002. Der Film der Regisseure Chris Wedge und Carlos Saldanha handelt vom gemeinsamen Abenteuer eines Mammuts, eines Faultiers und eines Säbelzahntigers zur Eiszeit. Nach dem finanziellen Erfolg des Films kamen die Fortsetzungen Ice Age 2: Jetzt taut’s 2006, Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los 2009 und Ice Age 4 – Voll verschoben 2012 in die Kinos.
Wikipedia-Link: Ice Age


picture
Garten: Die Kombination aus dem legendären Spielprinzip von Snake und Pacman; dem Garten entfliehen ist hier die Aufgabe und führt zum nächsten Level, doch Vorsicht, überall lauern Gefahren.
Ein Garten ist ein abgegrenztes Stück Land, in dem Pflanzen unter mehr oder minder intensiver Pflege mit Hilfe von Gartengeräten angebaut werden (Gartenwirtschaft/Gartenbau). Im Gegensatz zu Parks sind Gärten meist privat genutzt.
Wikipedia-Link: Garten


Back


picture
Snake: (englisch für Schlange) ist der Name eines Videospielklassikers, bei dem man eine Schlange durch ein Spielfeld steuert und Futter (manchmal Apples genannt) aufnehmen soll. Die Schlange wird mit jedem Futterhappen länger. Es können andere Schlangen auftauchen, die man nicht berühren darf. Auch können Plums auftauchen, die man nicht berühren darf (außer mit dem Schwanz). Auch Berührung der Spielfeldränder oder des eigenen Schwanzes führen zum Tod der Schlange.
Wikipedia-Link: Snake


picture
Eine Sortierung ist sowohl der Vorgang als auch das Ergebnis eines Auslesens und Ordnens. Das zugrundeliegende Verb sortieren wurde im 16. Jahrhundert in der Bedeutung "in [Güte]klassen einteilen, auslesen, sondern, ordnen" aus dem gleichbedeutenden italienischen sortire entlehnt, das wiederum auf das lateinische sortiri "[er]losen, auswählen" zurückgeht. Verwandte Begriffe sind Sorte und Sortiment.
Wikipedia-Link: Sortierung


picture
Das Hütchenspiel (auch Nussschalenspiel) ist eine Form des Trickbetrugs, das wie ein einfaches Geschicklichkeitsspiel aussieht. Der Hütchenspieler verschiebt drei Hütchen (Nussschalen o. Ä.) untereinander in einer Geschwindigkeit, die einem Mitspieler scheinbar die Möglichkeit lässt, den Ablauf zu beobachten. Bekannt und berüchtigt ist das Spiel als weltweit betriebenes, äußerst einträgliches, betrügerisches und illegales Glücksspiel...
Wikipedia-Link: Hütchenspiel


picture
Unter Angeln oder Sportfischen versteht man die Ausübung der Fischerei mit einer Handangel. Die Angel besteht im einfachsten Fall nur aus Angelschnur und Angelhaken, im Allgemeinen jedoch noch aus der Angelrute, der Angelrolle zum Aufrollen der Schnur...
Wikipedia-Link: Angeln


Back


picture
Parken (Schweizerhochdeutsch Parkieren) bezeichnet den Vorgang, ein betriebsfähiges und zugelassenes Fahrzeug für unbestimmte Zeit abzustellen (in Deutschland ein so genannter Abstellvorgang, in Österreich ein Abstellen des Fahrzeuges). Dabei handelt es sich um einen zulässigen Gemeingebrauch, das Fahrzeug ist dem ruhenden Verkehr zuzuordnen.
Wikipedia-Link: Parken


picture
Lastkraftwagen: auch Lastwagen oder Camion (Schweiz), umgangssprachlich auch Laster genannt, ist ein Kraftfahrzeug mit starrem Rahmen, das vornehmlich zur Beförderung von Gütern oder anderen Lasten bestimmt ist, also zu den Nutzfahrzeugen gehört. Ein Lastkraftwagen kann auch, im Gegensatz zu einer Sattelzugmaschine, einen Anhänger ziehen. Die Abkürzung Lkw oder LKW (in der Schweiz auch LW für Lastwagen) wird auch in gesprochener Sprache häufig verwendet.
Wikipedia-Link: Lastkraftwagen


picture
Motocross-Motorrad: auch als Cross-Maschine oder Crosser bezeichnet – ist im Gegensatz zu einer Enduro eine Geländemaschine ohne Straßenzulassung (Sportgerät) und unterliegt ähnlichen strengen Lärm- und Abgasbestimmungen wie die der Straßenverkehrsordnung, jedoch mit höheren Leistungen als straßenzugelassene Maschinen.
Wikipedia-Link: Motocross-Motorrad


picture
Automobilsport: als Form des Motorsports umfasst alle Disziplinen und Wettbewerbe, die das möglichst schnelle oder geschickte Bewegen motorgetriebener und zumeist vierrädriger Fahrzeuge zum Ziel haben. Viele Veranstaltungen finden auf speziellen Motorsport-Rennstrecken statt. Das erste Automobilrennen fand am 22. Juli 1894 von Paris nach Rouen und zurück (126 km) statt. Über 100 Fahrzeuge waren angemeldet, darunter 39 mit Dampfantrieb, 38 mit Benzinmotor, 5 mit elektrischem Antrieb, 5 mit komprimierter Luft betriebene und ein Fahrzeug mit Federmechanismus; 15 Wagen kamen ins Ziel.
Wikipedia-Link: Automobilsport
Copyright: 2001-2020 - FindenStattSuchen.de - Kontakt - Impressum